Fondsvermittlung

 

Wenn Sie an einer konkreten Fondsanlage interessiert sind, können Sie diese bequem über uns abwickeln. Wir sind gerne bereit, Ihnen die Zeichnungsunterlagen der Sie interessierenden Fonds zur Verfügung zu stellen. So können sie Fondsanteile bei uns auch per Brief erwerben (eine vorherige, zumindest telefonische Beratung ist jedoch trotzdem in den meisten Fällen sinnvoll.

Gute Konditionen

Bei einem Kauf von Investmentfondsanteilen gewähren wir grundsätzlich einen Rabatt von 100% auf die Ankaufspesen (Ausgabeaufschläge) bis auf sehr wenige Ausnahmen, bei denen dies aufgrund von Vorgaben des Fonds/der Fondsgesellschaft nicht gestattet ist

Die Verwaltung der Fondsanteile erfolgt dann direkt bei der Investmentgesellschaft oder bei einer sogenannten „Fondsplattform“. Dies ist für Sie fast immer vorteilhafter als die Depotführung bei einer Bank, weil die Kosten (wie z.B. Depotgebühren, Spesen für die Wiederanlage von Ausschüttungen) niedriger sind oder gar nicht anfallen.

Ebenso sind Fondswechsel deutlich günstiger als im Bankdepot. In vielen Fällen können wir einen spesenfreien Fondswechsel ermöglichen. Spesen von insgesamt mehr als 1% beim Fondswechsel sind nahezu ausgeschlossen.

Ab 5 Euro im Monat oder einmalig Euro 1.000

Mindestanlagesummen sehen wir nicht vor. Sparpläne sind ab 5,- Euro im Monat (Mindestbeitrag der "Riester-Rente"), Einmalanlagen mit praktisch beliebigen Summen möglich (meist ab etwa 1000,- Euro sinnvoll).

Beratung im Kundeninteresse

Um Sie gut beraten zu können, bezahlen wir unsere Berater nicht provisionsabhängig, sondern mit Festgehalt. Deshalb gibt es keinerlei Interesse, nur Fonds mit den höchsten Provisionssätzen zu empfehlen. Außerdem bieten wir – anders als die Banken – aktiv keine hauseigenen Fonds an.